World of Tanks Labyrinth Screenshot

April-Scherz: World of Tanks-Labyrinth-Spielmodus

Wargaming.net hat sich einen Aprilscherz bezüglich des kostenlosen Online-Actionspiels World of Tanks erlaubt.

Das neue Update 1.04 (1. April – sehr lustig) soll einen neuen Spielmodus in das MMO einführen. Mit diesem manövriert ihr eine deutsche Selbstfahrlafette Karl-Gerät durch ein Labyrinth. In diesem tummeln sich allerdings auch andere Spieler, sodass es zu Kämpfen in den engen Gängen kommt. Um den Sieg zu erringen, schließt ihr euch mit sechs anderen Spielern zusammen, um dann in 7 gegen 7 Gefechten anzutreten. gespielt wird auf eines besonderen Karte. Der Grafikstil ist dabei in einem Klötzchenlook gehalten, der stark an Lego erinnert. Wer den Modus meistert, darf sich über eine speziell für diesen Spielmodus entwickelte Auszeichnung freuen, die bei herausragender Performance im „Labyrinth“ verliehen wird. Das Update 1.04 sollte dabei im Rahmen der großen Überarbeitung des Onlinespiels erscheinen. Die Pressemeldung und das Video dazu machen sogar Lust, diesen Modus tatsächlich zu spielen.

Mit diesem Aprilscherz zeigen Wargaming ihren Sinn für Humor und auch ihre Kreativität. Generell sollte man heute vorsichtig damit sein, News ernst zu nehmen. Der 1. April ist immer ein Tag, an dem das Internet verrückt spielt und sowohl Websites als auch Entwickler selbst gerne mal einen Scherz machen. Haltet also die Augen offen und nehmt am heutigen Tag nicht jede Newsmeldung bierernst.

Was alles ernst ist: World of Tanks wird noch in diesem Jahr stark überarbeitet. Dazu spendieren die Entwickler dem Panzer-MMO derzeit eine grafische Generalüberholung, wodurch die Schlachten noch spektakulärer in Szene gesetzt werden sollen. Dazu gehören auch neue Physiksysteme, durch welche ihr – abhängig von eurer eingesetzten Munition – Gebäude in Einzelteile zerlegen oder sogar komplett zerstören dürft. Auch die Ketten der Panzer werden überarbeitet und sollen ein realitätsnäheres Fahrverhalten ermöglichen. Ein Termin für dieses umfangreiche Update steht momentan noch nicht fest.

Tags News

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment