World-of-Tanks-kündigt-Clankrieg-Kampagne-an.png

Gewinner der Wargaming.net League-Saison steht fest

Wargamig.net gibt die Ergebnisse der vierten Saison der europäischen Sektion der globalen Wargaming.net League bekannt.

Am vergangenen Wochenende fand das Turnier an zwei Tagen in der ESL Arena und im ESL Studio 1 in Köln statt. Qualifiziert für dieses Final hatten sich die sechs besten europäischen Teams. Gespielt wurde um ein Gesamtpreisgeld von 100.000 € sowie die Chance auf einen Startplatz bei den nächsten Grand Finals: Virtus.PRO, EPS, Schoolbus, KAZNA, CPLAY.TT und TCM.

Dass alles in World of Tanks möglich ist, zeigte dieses Finale. Denn in packenden Matches zwischen Schoolbus und Virtus.PRO konnte sich Schoolbus am Ende mit 4-3 durchsetzen, obwohl die in dieser Saison noch ungeschlagenen Spieler von Virtus.PRO als klarer Favorit in die Partie gingen. Schoolbus bekommt als Sieger ein Preisgeld von 30.000 Euro, während die Zweitplatzierten 15.000 € mit nach Hause nehmen dürfen. Auf Platz 3 konnte sich CPLAY immerhin noch über die Summe von 9.000 € freuen.

Das Finale wurde von vielen Zuschauern verfolgt. Live über Twitch verfolgten online mehr als 12.000 Zuschauer die Faszination von eSports in der ESL Arena im ESL Studio 1. Die Wargaming.net League EU 2014 wird nun in die letzte Saison des Jahres einsteigen, um die EU-Champions 2014 und somit einen der Teilnehmer für die Grand Finals zu ermitteln.

Der Erfolg des Turniers wird sicherlich dafür sorgen, dass Wargaming.net noch viele weitere dieser Turniere veranstalten wird. Seid ihr bei keinem aktuellen dabei, so könnt ihr euch vielleicht für eines der kommenden qualifizieren. Dazu übt ihr am besten gleich neue Taktiken im Onlinespiel, um euch gegen die anderen Spieler durchsetzen zu können. Und wer weiß, vielleicht winkt ja dann im nächsten Jahr euch und eurem Team ein hohes Preisgeld. Man sieht, es lohnt sich, bei den sSports-Turnieren des Actionspiels World of Tanks mitzumachen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours