330303

Wargaming hilft Soldaten und Angehörigen

Kriege sind schrecklich und was ein Soldat in einem Krieg erleben muss, glaube ich, kann sich keiner wirklich Vorstellen. Auf der anderen Seite, kennt jeder Spieler Spiele wie World of Tanks, Black Ops oder ähnliche in Kriegsszenarien angesiedelte Spiele, die immer einen großen Erfolg versprechen. Das hinter diesen Spielen aber keine Kriegstreibenden Monster sitzen, sollte jedem bewusst sein, einer dieser Hersteller ist das russische Unternehmen Wargaming, die gerne helfen wollen.
Wie das Magazin GamesIndustry berichtet, plant Wargaming, 10% des Umsatzes, an speziell für diesen Anlass zugeschnürte Pakete, die im Mai erscheinen, gehen an die Organisationen AMVETS, Homes For Our Troops und Military Families Fund.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours