1920x1080

World of Tanks Update 9.15 führt von der Community gewünschte Änderungen ein

Wargaming hat das neue Update 9.15 für das Online Actiongame World of Tanks veröffentlicht.

Mit diesem Update werden einige Änderungen in das Onlinespiel eingeführt, die sich Spieler von World of Tanks schon lange gewünscht haben.

Mit dem Update finden Anpassungen für die UI- und die UX-Elemente, Änderungen am Baöancing der Panzer sowie Verbesserungen an den Sounds und dem Physiksystem ihren Weg in das Spiel. Außerdem haben die Entwickler einige Mods in das Spiel eingebaut, sodass das MMOs ab jetzt etwas einsteiger- und benutzerfreundlicher wird. Filter in der Garage und eine bessere Übersicht der Fähigkeiten der Panzer gehören dazu. So erkennt man nun besser, was die Tanks können.

„Die Arbeit am Update 9.15 für World of Tanks begann mit intensiver  Konversation mit den Spielern,“ sagt Anton Pankov, World of Tanks Global Publishing Producer, „Wir haben uns mit ihnen über Social Media, unseren Foren und bei Spieler-Treffen kurzgeschlossen, mit Meinungsführern aus der Community gesprochen und verschiedene Änderungen auf den Testservern ausprobiert, um die Prioritäten festzulegen. Dies war notwendig, um von hier an viele Features und Mechaniken weiter zu verbessern.“

„In Zukunft werden wir noch mehr auf die Wünsche der Spieler eingehen und die Sandbox einführen: Den ersten Schritt für die größten Veränderungen in der Geschichte von World of Tanks. Wir werden jeden einzelnen Panzer einem Rebalancing unterziehen – eine wirklich gewaltige Aufgabe. Dabei kommt es besonders auf das Feedback an, mehr als jemals zuvor. Wir werden bei jedem Schritt eng mit der Community arbeiten, denn nur zusammen können wir aus World of Tanks die bestmögliche Spielerfahrung machen.“

Um die Änderungen in das MMO einzuführen, wurde die Engine optimiert. Dies bedeutet auch, dass das Spiel nun noch besser laufen sollte, was man an einer höheren FPS Zahl und einem flüssigeren Spielablauf sehen sollte.

Share this post

No comments

Add yours