World of Tanks Fussball WM Screenshot

World of Tanks Update 9.1 führt WM Event ein

Die Fußball WM 2014 macht auch vor Onlinespielen nicht Halt, weswegen im kostenlosen Actionspiel World of Tanks nun ein besonderes WM-Event stattfindet.

Das neue Update 9.1 führt speziell für die WM einen zeitlich begrenzten Drei-gegen-Drei-Spielmodus ein, welcher auf überarbeiteten Karte von Himmelsdorf gespielt wird, die in ein Fußballfeld verwandelt wurde. Im Spielmodus ist euer Ziel, ein Tor mit den vorhandenen Vehikeln zu erzielen und natürlich das eigene Tor vor den gegnerischen Angriffen zu schützen. Nur für diesen Modus hat Wargaming den speziellen Tier 1 T-62A Sportpanzer entwickelt, der allen Spielern kostenlos zur Verfügung steht. Zu gewinnen gibt es in dem neuen Spielmodus eine „Fußballspieler 2014“ -Medaille sowie Erfahrungspunkte für die Erledigung spezieller Missionen. Interessiert ihr euch also für Fußball und möchtet diese Begeisterung im Onlinespiel weiterführen, dann könnt ihr euch an diesem an das Thema Fußball angelehnten Spielmodus beteiligen. Der Modus wird ab heute bis zum 13. Juli in World of Tanks verfügbar sein.

Das Update 9.1 bringt aber noch weitere Elemente in das MMO. Die beiden historischen Gefechte „Belagerung von Tobruk“ und „Front von Bryansk“ finden auf der neuen Wintermap Charkov statt. Daneben wurden auch die Karten Arktische Region, Tundra, Komarin, Windsturm und Nordwesten überarbeitet und einige leichte Tier IV-VII Panzer wie der VK 28.01, M4 Sherman, A-20, MT-25  und andere Jagdpanzer neu ausbalanciert.

Inzwischen haben sich mehr als 85 Millionen Spieler für das kostenlose MMO World of Tanks registriert. Weltweit spielen laut Entwickler Wargaming über 1 Million Spieler gleichzeitig auf mehreren Servern. Auch auf der Spielemesse E3 wurde das Panzer Actionspiel präsentiert, um neue Spieler zu gewinnen und auch, um die mit dem letzten Update eingeführten Neuerungen und Änderungen zu zeigen. Darunter eine verbesserte Grafik und neue Physikeffekte, durch die ihr die Maps noch mehr zerstören könnt.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours